Derbyniederlage

Derbyniederlage

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

SG Selters/Freirachdorf/Maxsain 3-1 (1-0) SV Weidenhahn

Bereits am Freitag stand für uns die nächste Partie an. Um 19 Uhr waren wir zu Gast Selters. Eine wieder einmal große SVW Anhängerschar sah in den ersten 45 Minuten eine durchaus ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Diese erzielten nach einem Eckball und einem Missverständnis in unserer Verteidigung die Führung (32.). Nach dem Seitenwechsel erarbeiteten wir uns immer mehr Spielanteile und kreirten mehrere Torchancen. Folgerichtig erzielten wir den Ausgleich. Eine Ecke segelte durch den Strafraum des selbsternannten Meisterschaftsfavoriten und fand von Lasse Seel’s Fuß den Weg ins Tor (65.). Der Jubel auf und neben dem Platz war groß, verstummte aber leider doch relativ zeitnah. Nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld tauchte der Angreifer der Heimelf plötzlich alleine vor Sebastian Kunze auf und stocherte die Kugel ins Netz. Proteste, dass Sebastian den Ball bereits in der Hand hatte, wies der Schiedsrichter ab (70.). Somit waren wir erneut im Hintertreffen. Lediglich drei Minuten später baute die SG die Führung weiter aus. Ein sehenswerter Distanzschuss schlug, für Sebastian Kunze nicht zu halten, im Kasten ein (73.).
In der Folge warfen wir alles nach vorne. Sämtliche Anläufe unsererseits, sowie daraus resultierende Konter für Selters blieben ungenutzt. Somit beendete der Schiedsrichter die Partie.
Unter dem Strich steht zwar eine 3-1 Niederlage. Auf dem Platz sah man jedoch eine kämpferisch starke und geschlossene Mannschaftsleistung die Hoffnung für die anstehenden Aufgaben macht.
Während wir am nächsten Wochenende die Reserve der SG Elbert/Horbach empfangen, wünschen wir dem Tabellenführer aus Selters weiterhin viel Erfolg in den nächsten Wochen!
Mit dem aktuell Tabellenachten aus Elbert (7 Punkte, Torverhältnis: 11:15) erwarten wir eine schwere Aufgabe auf heimischem Geläuf. Die SG, seit zwei Spielen ungeschlagen, machte insbesondere an diesem Spieltag mit einem 2-1 Erfolg gegen den bisherigen Spitzenreiter aus Güllesheim auf sich aufmerksam! Wir werden die Woche gewohnt hart arbeiten um im Heimspiel eine ansprechende Leistung auf den Rasen zu bringen und die Punkte zu behalten!

Es spielten:
Sebastian Kunze – Justin Holdermann, Rene Holz, Lasse Seel, Tobias Klein – Sebastian Weisenfeld (75 Michael Wingender), Moritz Weisenfeld, Noah Weisenfeld – Luca Grünewald (75. Jens Rufa), Kerim Akbulut, Janik Eulberg (89. Jonathan Wörsdörfer)
Bank: Ugur Özbekir, Michèl Becker
Trainer: Patrick Christ

Tore:
1-0 Mückenheim (32.)
1-1 Lasse Seel(65.)
2-1 Chahino (70.)
3-1 Mückenheim (73.)